Projekte & Events 2011

  Farbfeldertfest / SS 2011 / Ein interdisziplinäres Landschaftsbauprojekt mit Färbepflanzen und anderen Nutzpflanzen. Die Fläche zwischen Concordia und KHB wurde gestalten. Es wurde experimentiert mit Anbaumethoden historischer Kulturpflanzen und Färbemethoden. (c) Larissa Jenne, Madlen Deniz. >Blog, >Facebook
Filzworkshop / SS Ferien 2011 / Er wurde in Anfängerkurs und aufbauenden fortgeschrittenen Kurs gegliedert. Die Textilkünstlerin Gulnura Mukazhanova aus Kasachstan leitete den Anfängerkurs und vermittelte grundlegende Techniken des Filzens in der Fläche. Ihr Formenschatz ist durchdrungen von zentralasiatischer Symbolik und Tradition, angefärbt durch die Auseinandersetzung mit der westeuropäischen Kultur. Den 3 tätigen Aufbaukurs führte die Textildesignerin Kerstin Bernier aus Wien durch. Sie experimentiert, indem sie verschiedene Techniken miteinander kombiniert. Sie stellt einerseits Objekte im Bereich Interiordesign her und kreiert Filzstoffkollektionen im Bereich Mode, anderseits filzt sie aufwendige Bühnenkostüme. Die Teilnehmer beschäftigten sich u.a. mit der Filz Shibori-Technik und verstärkt mit der dreidimensionalen Verformung. PDF: Filzkurs-Workshop-2011
  hupe design – Eine andere Form von Landwirtschaft / SS 2011 / hupe ist ein mobiles Grafikdesign-Büro, dass in ganz Brandenburg unterwegs ist. Wochenweise lädt sich hupe immer wieder neue Gäste ein, die das eigene Angebot bereichern. hupe überarbeitet Ihre Speisekarten, entwickelt Logos, gestaltet Visitenkarten, entwirft Ladenschilder, macht Anzeigen, verkauft einfache Webseiten und benennt Imbissbuden um. hupe möchte Sie kennenlernen und sich ein Bild davon machen, wie man in Brandenburg Geschäfte betreibt. hupe sieht sich als Mischung zwischen Geschäftsreise und Feldforschung. hupe arbeitet nicht konsumorientiert, muss aber trotzdem überleben können. Hupe lässt sich in erster Linie gerne auf faire Tauschgeschäfte ein, kann aber auch finanziell entlohnt werden. Die Grundversorgung wie Essen, Stellplatz und Benzin muss mindestens gesichert sein. >Webseite
  Zeitreise-Archiv / SS 2011 / Die Ausstellung „Zeitreise – von der Einkaufsquelle zur Kunsthalle“ zeigt ortsspezifische Arbeiten, die sich mit verschiedenen Momenten aus dieser 50jährigen Geschichte auseinandersetzen bzw. als Anstoß nehmen – darunter sind Klang-, Skulptur- und Fotoarbeiten, sowie Aktion, Installation und Performance. Peter Müller arbeitet während der gesamten Ausstellungsdauer an der weiteren Vervollständigung des „Zeitreise- Archivs“ – dieser Vorgang wird fortwährend an die Schaufenster der Halle projiziert. >Webseite
feste meckern – mensa demonstration / WS 2011 / An einem stand vor der Mensa, konnten Studenten, Professoren und Mitarbeiter Ideen und Wünsche auf Pappteller schreiben oder skizzieren. Diese konnten das Essen (dessen Qualität, Herkunft, Auswahl), die Einrichtung und den Service betreffen. Darüber hinaus konnten auch Vorschläge eingebracht werden, die das Campusleben in Weißensee verbessern. Die Ideen wurden von uns gesammelt und vor ort aufgehängt.(rd. 100 teller) >PDF-Dokumentation. Organisatoren: Maximilian Pecher, Anna Solano; Team: Jannis (Grundlagen), Maximilian (VK), Anna (Kostüm), Maja (VK), Kinga (Grundlagen) > Galerie
………………………….. ………………………..

 

Es ist viel passiert und es wird noch viel passieren. Verpasst also nicht die nächste Gelegenheit dabei zu sein! Hier ein Auszug von Events { gefördert oder selbst iniziiert von der AStA }:
Erasmus Party / WS 2011 / Die Erasmus Party fand in der Kunsthalle am Hamburger Platz statt. Hightlight der diesjährigen Erasmus Party war das Tauziehen zwischen den Studenten der  Kunsthochschule weißensee und den neuen Austauschstudenten. Dank an Initator M. Ross, DJ Malte & den Helfern.
Farbfeldertfest / SS 2011 / Ein interdisziplinäres Landschaftsbauprojekt mit Färbepflanzen und anderen Nutzpflanzen. Die Fläche zwischen Concordia und KHB wurde gestalten. Es wurde experimentiert mit Anbaumethoden historischer Kulturpflanzen und Färbemethoden. (c) Larissa Jenne, Madlen Deniz. Link

 

. . . . . . . .
..AstaParty zu den Tagen der offenen Tür / Juli 2011/.

 

Comments are closed.

Facebook

Friend me on Facebook